Heute vor sechs Jahren: Shanghai

Heute vor sechs Jahren bin ich für eine Konferenz nach Shanghai geflogen. Neben dem Vortrag, den ich dort gehalten habe, hatte ich auch ein bisschen Gelegenheit, mir die Stadt anzuschauen. Wen interessiert, was ich damals so gebloggt habe, kann das hier nachlesen. Seitdem war ich ein paar mal in Prag. Was ich mich jetzt frage, […]

Wochenrückblick 5,5/2014

Beim letzten Wochenrückblick hatte ich zu viel Material, deshalb hier ein Halbwochenrückblick mit den liegengebliebenen Sachen. Ich habe auf meiner Toilette immer alte Zeitschriften liegen, die ich nicht zuende lesen konnte, bis die jeweils neue Ausgabe rauskam. Unter anderem die vierte Ausgabe des Spiegel aus diesem Jahr. Darin hab ich was ganz interessantes gelesen. Es […]

Alphabete

Wann hast du das letzte Mal einen Brief geschrieben? Nicht am Computer oder der Schreibmaschine, sondern ganz altmodisch mit der Hand. Ich glaube, bei mir war es vor anderthalb Jahren die Kündigung meines Mietvertrags in Augsburg. Entweder hatte ich kein Druckerpapier mehr oder keine Druckertinte. Aber das soll nicht das Thema sein. Wir verlernen vielleicht […]

Shanghai

Es soll ja einen ganzen Tourismuszweig geben, der Schauplätze von berühmten Romanen oder Filmen bedient (z.B. für Twilight). So ganz kann ich das nicht ganz nachvollziehen. Andersherum dagegen finde ich das ganz interessant, wenn in einem Roman Schauplätze vorkommen, an denen ich schon mal war. Zum Beispiel in Frank Schätzings Buch Limit, das ich gerade […]

Freiheitsschonend

Fefe hat gestern auf die schaurig-schöne Formulierung der CSU hingewiesen, „die Entwicklung neuer freiheitsschonender Technologien zur Früherkennung krimineller Bedrohungen“ könne „einen Beitrag zur Balance von Freiheit und Sicherheit im Internet bieten“. „Freiheitsschonend“ – das ist ja fast so schön formuliert, wie Chinas „harmonische Gesellschaft“.

Wohin kann man noch gehen?

In welches Land kann man denn noch guten Gewissens gehen, wenn einem in Deutschland die Grundrechte abhanden gekommen sind, oder wenn man aus anderen Gründen das Land verlassen will, z.B. weil man woanders eine interessante Arbeitsstelle gefunden hat? Nach China kann man nicht gehen, wenn man dort schon wegen jeder nur annähernd Regimekritischen Äußerung Gefahr […]

Shanghai 6

Thiser Eintrag ist Teil 6 von 7 in der Reihe Shanghai

Ich hab noch eine Sache gefunden, bei der uns die Chinesen voraus sind, bzw. eine gute Idee, die ich hier noch nie gesehen habe. Dort wird einem, wenn man im Restaurant seine Jacke über seinen Stuhl hängt, diese mit einem Überzieher-Teil abgedeckt, damit keine üblen Gerüche oder herunterfliegenden Suppen hinkommen. Wenn man mal von den […]

Shanghai 4

Thiser Eintrag ist Teil 4 von 7 in der Reihe Shanghai

Heut ist die letze Nacht im Hotel Shangri-La, morgen gehts in die Jugendherberge. Schade, ich hätte mich daran gewöhnen können. Heute war ein sehr schöner Tag. Nach den Vorträgen war ich mit Anna im Yu-Garten, in einem der alten Wohnviertel, die sich noch inmitten der Hochhäuser gehalten haben und in einem wunderschön gemütlichen Teehaus. Ich […]

Shanghai 1

Thiser Eintrag ist Teil 1 von 7 in der Reihe Shanghai

Ich bin in Shanghai. Der Flug war zwar anstrengend und verspätet aber ansonsten recht ereignislos. Wegen der Verspätung ist es jetzt allerdings auch etwas später geworden. Es ist hier bald 2 Uhr in der Nacht, und morgen um 8 muss ich im Konferenzzenrum sein, das angeblich nur 5min zu Fuß von meinem Hotel entfernt sein […]

Veni, vidi, visum

Heut fahr ich nach München ins Generalkonsulat der Volksrepublik China. Ich brauch nämlich ein Visum. In zweieinhalb Wochen flieg ich nämlich nach Shanghai auf eine Konferenz. Aber ein bisschen Zeit wird auch noch bleiben, mir das Städtchen anzuschauen. 😀