Obacht Orange 1

Thiser Eintrag ist Teil 1 von 4 in der Reihe Obacht Orange

Ich hatte ja kürzlich schon im Rahmen des Wochenrückblicks ein bisschen was zum Wölflings-Bayernlager „Obacht Orange“ geschrieben. Da war ich aber ein bisschen unter Zeitdruck, deshalb ist der Bericht ein bisschen kürzer ausgefallen, als ich wollte. Deshalb, und weil ich schon einige Nachfragen bekommen habe, will ich hier noch ein bisschen mehr zum Lager schreiben. […]

Obacht Orange 2

Thiser Eintrag ist Teil 2 von 4 in der Reihe Obacht Orange

Nachdem dann also der Kommunikations-AK fürs Wölflings-Bayernlager stand, konnten wir die Arbeit beginnen: Eine Homepage aufsetzen, eine Facebook-Seite einrichten, Flyer designen, das Anmeldesystem einrichten (das war das Anmeldesystem, das vorher fürs Akela genutzt wurde; das mussten wir halt noch auf unsere Bedürfnusse abändern), Schirmherr suchen, suchen, Aufnäher und Halstücher machen lassen, Transferfolien für den T-Shirt-Druck […]

Obacht Orange 3

Thiser Eintrag ist Teil 3 von 4 in der Reihe Obacht Orange

Dann war es am Ende doch schneller als gedacht so weit, und es ging ab nach Rothmannsthal. Drei Tage, bevor die Teilnehmer angereist sind, haben wir die Küchenzelte aufgestellt, Essen verräumt und die letzten ruhigen Tage am Lagerplatz genossen. Eine Evakuierungsübung gab es auch, für den Fall, dass wir die 600 Leute auf dem Platz […]

Obacht Orange 4

Thiser Eintrag ist Teil 4 von 4 in der Reihe Obacht Orange

Als dann am 1. Juni die ganzen Teilnehmer des Wölflings-Bayernlagers angekommen waren, ging für uns der Alltag los. Lagerzeitung schreiben, Fotos machen, Evakuierungslisten aktuell halten und tagsüber die Information und den T-Shirt-Druck-Stand besetzen. Das heißt, ich bin tagsüber die meiste Zeit im Schatten an der Info gesessen, hab Fotos kopiert, die Listen aktualisiert und an […]