Wochenrückblick 43+44/2015

Ich bin wieder da. Also jetzt schon eine Woche. Aber ich bin jetzt erst dazugekommen, hier wieder was zu schreiben. Ich war ja knapp drei Wochen in den USA. Erst in New York (inkl. Besuch auf der Comic Con), dann in Washington D.C., in Boston und Atlantic City. Dazu werde ich aber beizeiten noch mehr […]

Wochenrückblick 45/2014

Wirklich spannendes war diese Woche nicht. Da war es vor sechs Jahren schon interessanter. Damals hab ich über die widersprüchliche Fußgängerzonenbeschilderung geschrieben, die dem Ordnungsamt ziemlich gelegen kam, weil sie Bußgelder von Radfahrern eintreiben konnte, obwohl sie sich nur an die Beschilderung gehalten hatten. Ich frage mich, ob sich das inzwischen gebessert hat. Sonst war […]

Alphabete

Wann hast du das letzte Mal einen Brief geschrieben? Nicht am Computer oder der Schreibmaschine, sondern ganz altmodisch mit der Hand. Ich glaube, bei mir war es vor anderthalb Jahren die Kündigung meines Mietvertrags in Augsburg. Entweder hatte ich kein Druckerpapier mehr oder keine Druckertinte. Aber das soll nicht das Thema sein. Wir verlernen vielleicht […]

Vornamen

Heute las ich in der Süddeutschen, dass die deutschlandweit beliebtesten Vornamen 2012 wie schon 2011 Mia und Ben waren. Mia ist eine Variante von Maria sagt Wikipedia. Befragt man Google nach „Maria Mia“, erfährt man zunächst einiges zu dem Porno- und Erotikstar diesen Namens. Na dann recherchier ich halt nicht weiter und glaub der Wikipedia. […]

Argumentation

Im Spiegel von letzter Woche habe ich in einem Artikel eine sehr interessante Argumentationsweise kennengelernt. Dort, im Artikel „Chirurg an der Panzerfaust“ (Spiegel 9/2012, S. 31), geht es um einen Chirurg im Sanitätsdienst der Bundeswehr, der zur Zeit in Afghanistan ist, bzw. allgemein um die Leute im Sanitätsdienst. Anscheinend wurden und werden auch Ärzte im […]

Spione

Das ist jetzt auch schon einige Zeit her. Zwei Wochen, um genau zu sein. Da las ich im Spiegel von einem Ehepaar, das festgenommen wurde, weil man vermutete, dass sie russische Spione seien. Ich weiß nicht, ob sich der Verdacht inzwischen bestätigt hat. Falls es denn stimmt, dass die beiden russische Spione waren, die seit […]

Gewissenlosigkeit im Bundestag

Im Spiegel von letzter Woche war ein Interview mit Peter Altmaier „über die Mühen des Parlamentarismus in Zeiten der Euro-Krise und die Grenzen der Gewissensfreiheit für Abgeordnete“ (Spiegel 43/2011, S. 22–24). Da ging es eben auch um den Fraktionszwang. Also darum, dass die Abgeordneten im Bundestag zwar eigentlich abstimmen können wie sie wollen, weil sie […]

Ich will mein Geld zurück

Wenn man als Privatperson etwas kauft, das sich schließlich als mangelhaft herausstellt, kann man es in den Laden zurückbringen und bekommt entweder sein Geld zurück, ein neues Exemplar des Produkts oder das Produkt repariert. Das ganze wird zwar etwas erschwert durch Verkäufer und Geschäftsleiter, die einem einzureden versuchen, dass gar keine Gewährleistungspflicht besteht und dass […]

Strom sparen

Japan verkürzt Baseballspiele, um Strom zu sparen, habe ich heute in der Zeitung gelesen. Das wäre doch, ganz unabhängig von allen Katastrophen, eine gute Idee, um auch hierzulande Energie einzusparen: Fußballspiele auf eine Stunde verkürzen. Foto von Carlos Sottovia unter CC-Lizenz

Fremdstuhl

Blutspende? Klar. Organspende? Sicher. Samenspende? Hihi, dann laufen bald lauter kleine Mini-Tobis rum… 😀 Aber Stuhlspende? Gibt es. Gewissermaßen. Und zwar hab ich kürzlich im Spiegel gelesen, dass in manchen anderen Ländern manche Krankheiten, die mit einer gestörten Darmflora einhergehen, damit behandelt werden, dass man den Kot eines Gesunden nimmt, mit Salzwasser verdünnt und die […]