Dezember 2018

Der Eingang zum Garten der Psychiatrie von Lemberg.

Anfang Dezember war ich in der Ukraine in Lemberg. Ich hatte mich schon auf eisige Temperaturen vorbereitet, weil es zuvor dort -15° gehabt hat. Aber als ich dann da war, hatte es doch wieder +8°, was natürlich ganz angenehm war, auch wenn ich etwas zu warm angezogen war.

Aussicht auf Lemberg

Lemberg ist ein hübsches kleines Städtchen, wobei „kleines Städtchen“ ein bisschen untertrieben ist. Inzwischen hat die Stadt auch schon über eine Million Einwohner. Der letzte starke Zuzug kam wohl aus der Ostukraine.

Der Weg vom Flughafen zu meiner Wohnung war schon mal sehr abenteuerlich. So viele Schlaglöcher in einer Straße hab ich noch nie gesehen… Aber die Vermieterin hat mich sicher zur Wohnung gefahren. Ich bin von der Wohnung, dann erstmal in die Stadt reingelaufen. Hat zwar ne Stunde gedauert, aber so sieht man jedenfalls was von der Stadt. Nicht unbedingt die Sehenswürdigkeiten, aber trotzdem spannend.

Straßenbahn in Lemberg

Sehr interessant fand ich dort auch die Straßenbahnen. Die waren nicht mehr die jüngsten, aber trotzdem konnte man überall mit Kreditkarte zahlen. 😀

Gin-Tasting

Zurück in München war ich bei einem Gin-Tasting. Sehr zu empfehlen. Man bekommt ein bisschen was zu Herstellung und Geschichte erzählt, bekommt Empfehlungen und kann so viel Gin trinken, wie man will. 🙂

Am dritten Advent war wie immer der Friedenslicht-Gottesdienst im Dom. Viel interessanter ist aber, dass ich kurz vor Weihnachten dann im Radio war. Und zwar in einer Kindersendung zum Thema Friedenslich im Radio Feierwerk. Hier ist der Beitrag:

Silvester am Tollwood

Um Weihnachten rum gabs dann noch ein kleines Klassentreffen am Augsburger Christkindlesmarkt, die Remisenparty in Ingolstadt, und Weihnachten eben. 😀 An Silvester war ich auf der Feier am Tollwood. Da gabs tolle Musik, leckeres Essen und einen tollen Blick auf die Feuerwerke der Stadt, ohne dass man selber abgeschossen wird.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.