Heute vor sechs Jahren: Argentinien

Heute vor sechs Jahren hab ich angefangen, das Reisetagebuch von meiner Argentinienreise abzutippen. Der erste Eintrag fing damals mit dem größten Stromausfall Münchens seit 20 Jahren an. Letztens ist bei mir in der Arbeit auch der Strom ausgefallen, jedenfalls teilweise. Das hatte vor allem die Auswirkung, dass der Fingerabdruckscanner an der Türe nicht mehr ging. Tja, doof, wenn man ohne Strom nicht mehr zur Tür reinkommt… 😀

Schön find ich auch heute noch diese schlafmangelinduzierte Beobachtung von meinem Flug nach London:

Natürlich bin ich jetzt nicht weniger müde, weswegen die klebrig glänzende Platte auf der Tragfläche auch eine seltsame Faszination auf mich ausübt.
Diese Platte, von der ich nicht weiß, ob sie mich an einen Fliegenfänger erinnert oder doch an etwas, was mein müder Geist nicht zu fassen kriegt, – diese Platte ist direkt außerhalb des Bereichs angebracht, auf dem man im Notfall laufen darf.
Vielleicht ist die Klebeplatte dazu da, die Leute aufzuhalten, die verbotenerweise die begehbare Zone verlasen.
Wahrscheinlich finde ich das morgen schon nicht mehr komisch, wenn ich wieder wacher bin, aber jetzt amüsiert mich die Idee von Menschen, die auf der Tragfläche festkleben wie Fliegen.

Jetzt gerade bin ich nicht in Argentinien sondern in der Ukraine. Fast das gleiche, nur etwas kälter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.