Irland #6

Am nächsten Tag sind wir zum Mizen Head gefahren, dem südwestlichsten Punkt Irlands. Das mit dem südwestlichsten Punkt steht jedenfalls auf http://www.mizenhead.ie/. Ich frag mich grad, wie man den südwestlichsten Punkt von etwas feststellt. Vermutlich würde man eine um 45° geneigte Gerade von links unten an Irland ranschieben, bis man Land berührt. Ok, die Erde ist eine Kugel, also ist das etwas schwieriger und mit sphärischer Geometrie kenn ich mich nicht so aus. Vielleicht gibt es auch einen einfacheren Weg, den südwestlichsten Punkt von Irland zu bestimmen. Aber wenn ich das so wie beschrieben mache, dann sieht es so aus als wäre Dursey Island der südwestlichste Punkt von Irland. Die lügen auf der Website… :-O

Dort fing es dann irgendwann zu regnen an. Also haben wir uns in die Häuschen der Mizen Head Signal Station geflüchtet, und später in den Crookhaven Inn in dem kleinen Fischerdörfchen Crookhaven. Toller Name für ein Fischerdorf, Crookhaven. Gaunerhafen…

Nach dem Mittagessen hatte es dann jedenfalls zum Glück mit dem Regen einigermaßen aufgehört und wir sind nach Kenmare gefahren. Kenmare Camping ist ein sehr einfacher Campingplatz, aber wir brauchten ja auch nicht viel. Es gab eine Küche mit einem gemütlichen Aufenthaltsraum. Das beste war aber die Rezeption. Die war nämlich im „House on the Hill“ (laut dem Schild). Das house on the hill war das Haus, wo der Besitzer gewohnt hat, und man hat halt einfach an deren Terrassentür geklopft und ihm ein paar Euro in die Hand gedrückt… 😀

Abends sind wir nach Kenmare reingefahren, und haben (wenn ich mich richtig erinnere) in Crowley’s Bar die Livemusik und das Bier genossen. Ein Gast hat uns angesprochen, der ziemlich, ziemlich betrunken war. Ich hab das wenigste davon verstanden, was der gelallt hat. Aber ich hab von ihm gelernt, dass wohl sehr viele Deutsche in Irland leben. Hm, vielleicht wäre das mal ne Idee, nach Irland auszuwandern… Wer kommt mit?

Reihennavigation<< Irland #5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.