Irland #3

Bevor es im Irland-Reisebericht damit weiter geht, dass wir unseren Mietwagen abgeholt und Dublin verlassen haben, muss ich noch zwei Sachen ergänzen, die ich vergessen hatte.

Auf der Walking Tour durch Dublin, die wir am ersten Tag gemacht haben, haben wir noch was interessantes erfahren. Nämlich dass Dublin seine, äh, seltsamen Charaktere anscheinend sehr gern hat. Das ist, wie wenn in Augsburg die Leute nach dem Tod von Löffel-Joe Geld gesammelt hätten, um ihm ein schönes Begräbnis zu ermöglichen (so wie es in Dublin mit Hairy Lemon geschehen ist). Ok, den König von Augsburg gibt es natürlich, der standesgemäß verehrt wird. 😀

Und vergessen hab ich auch, dass wir in Dublin gleich als allererstes deutsche Pfadfinder getroffen haben. Die waren auf dem Weg zu dem nationalen Jamboree, das da die Woche stattgefunden hat. Leider hat das nicht zu unserer Route gepasst, sonst hätten wir da natürlich gerne vorbeigeschaut.

Reihennavigation<< Irland #2Irland #4 >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.