Wochenrückblick 46/2016

Vergangene Woche war viel los, ich bin regelmäßig viel zu spät ins Bett gekommen. :-\ Naja, so wirds mir nicht langweilig.

Solche Kerzen haben wir gemalt. Dieses Bild stammt von
Solche Kerzen haben wir gemalt. Dieses Bild stammt von einem Modulkurs, auf dem ich Ende September gekocht hab.

Dienstag hab ich zusammen mit Woody und Valli gelbe Stumpenkerzen als Minions bemalt. Die sind Deko für die Party an der Diözesanversammlung der DPSG DV München und Freising. Nachdem wir von Edding auf Wachsmalkreiden umgestiegen sind, ging das Bemalen auch überraschend schnell.

Mittwoch hatte Viola Geburtstag und ich war bei ihrer Geburtstagsfeier. 🙂 Donnerstag war wieder D&D angesagt. Samstag hab ich als Diözesanreferent die Wölflings-Stufenkonferenz des Bezirks München-Ost besucht. Sonntag war ich in Augsburg und hab meine Oma und meine Mami besucht. Alles eigentlich nicht so spannend, dass es sich lohnt, es hier zu erzählen.

Interessanter ist wiederum, dass ich Samstag für das Saturday Art Fever vom Item Shop ein Lied aus den Zelda-Spielen aufgenommen hab. Und zwar die Melodie vom Feenbrunnen. Musste schnell gehen, damit es Samstag noch fertig wurde, deshalb ist es nicht ganz so, wie ich es gerne gehabt hätte, aber mei… man kann nicht alles haben.

Zum Schluss noch einen Podcast-Tip. Und zwar „Hitlers stiller Gegenspieler – Der schwäbische Widerstandskämpfer Georg Elser“ von Pia Fruth aus der Reihe SWR2 Wissen. Elser ist der, der das Attentat auf Hitler im Bürgerbräukeller verübt hat. Ich kannte die Details über die Vorbereitung und das nur zufällige Scheitern des Attentats nicht so genau, deshalb fand ich diesen Beitrag sehr interessant:

Titelbild von Josh Felise via free-images.cc, Lizenz CC0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.