Warning: mysqli_num_fields() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /www/htdocs/w01069cf/tarphos.de/blog/wp-includes/wp-db.php on line 3283

Obacht Orange 2

Nachdem dann also der Kommunikations-AK fürs Wölflings-Bayernlager stand, konnten wir die Arbeit beginnen: Eine Homepage aufsetzen, eine Facebook-Seite einrichten, drucklogoFlyer designen, das Anmeldesystem einrichten (das war das Anmeldesystem, das vorher fürs Akela genutzt wurde; das mussten wir halt noch auf unsere Bedürfnusse abändern), Schirmherr suchen, suchen, Aufnäher und Halstücher machen lassen, Transferfolien für den T-Shirt-Druck entwerfen. So Sachen halt.

Flyer VorderseiteUnd natürlich Fragen beantworten von Leitern und Eltern. Besonders später, als dann die Anmeldung lief. Was manchmal natürlich auch etwas frustrierend war, wenn der Informationsfluss hinter den Kulissen mal wieder ein bisschen gehakt hat. Aber mei, so ist das halt.

Spannend war bis zuletzt, wie viele Leute sich anmelden würden. Wir hatten bei der unverbindlichen Voranmeldung relativ schnell fast 400 Teilnehmer zusammen. Als die eigentliche Anmeldephase begann, sind die Anmeldungen dagegen sehr langsam hereingetröpfelt. Aber letztendlich (nach einigen Nachmeldungen) waren wir dann doch 490 Teilnehmer (und 120 Helfer).

Da ich nicht nur im Kommunikations-AK war, sondern auch Wölflings-Referent in München bin, hatte wir mit dem DAK auch ein paar Sachen für das Münchner Diözesandorf auf dem Lager vorzubereiten. Dummerweise waren wir alle bis auf Sarah eben in irgendeinem Vorbereitungs-AK, deshalb mussten wir da ein bisschen ein Minimal-Programm fahren.

Das Zeltmaterial der Münchner Stämme haben wir in einem bei ZeitLager angemieteten Raum zwischengelagert. Das war relativ günstig und sehr praktisch. Es waren zwar letztlich nur wenige Stämme, die das Angebot angenommen haben, weil viele ihr Material direkt oder über einen von den Bezirken organisierten Transport nach Bamberg hochgebracht haben, aber für die wenigen Stämme war es wohl sehr praktisch.

Und dann war irgendwann das Lager gekommen, doch dazu nächstes Mal mehr.

Reihennavigation<< Obacht Orange 1Obacht Orange 3 >>

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.