Raucherkneipenmonopol

Das Rauchverbot. Ich bin ja froh, dass jetzt wieder eine strengere Version in Kraft ist. Als Kritikpunkt am Rauchverbot hört man oft, dass man den Leuten doch die Wahl lassen soll, ob sie in Lokale gehen wollen, wo man rauchen darf, oder in rauchfreie. Das wäre ja auch in Ordnung – zu viel staatliche Kontrolle und Planung ist ja auch nicht gut – aber leider klappt das nicht, weil am Ende doch fast überall wieder geraucht werden würde. Es gibt wohl einfach zu wenig Anreize für Gastronomen, ihr Lokal rauchfrei zu machen.

Dabei wäre die Lösung so einfach: Es bleibt bei dem strengen Rauchverbot. Aber der Staat bekommt ein Monopol auf Raucherkneipen und andere Raucheretablissements. Dann kann man sicherstellen, dass ein gesundes Verhältnis von Raucherkneipen und Nichtraucherkneipen entsteht.

Gute Idee? Nein? 🙂

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.