Eurovision: Lettland, Serbien und Bosnien-Herzegowina

Das erste Halbfinale des Eurovision Song Contest rückt näher, also muss ich mich jetzt ein bisschen beeilen, wenn ich alle Kandidaten durch haben will, bevor sie gesungen haben.

Also heute zuerst mal zu Lettland. Das Video bette ich hier nicht ein, weil ich das Lied (trotz Akkordeonbonus und obwohl Aisha ab und zu recht lustig rumwackelt und komische Sachen mit ihren Augenbrauen macht) langweilig find.

Lieber gleich zu Serbien. Das Lied ist nicht schlecht. Richtig gut auch nicht, aber ich finds nicht schlecht. Das Video ist vor allem bunt und Milan Stanković und die Mädels im Hintergrund tanzen lustig… 😀

Weiter zu Vukašin Brajć aus Bosnien-Herzegowina. Klingt ein bisschen, naja, als ob man so ein Lied schon 1000x gehört hätte. Aber schlecht ist es nicht. Und wieso kommen ab Minute 2 plötzlich Leute auf die Bühne? Wahrscheinlich die Musiker und so, aber ich war zuerst schon etwas verwirrt…

Heute war die Ausbeute leider nicht so gut. Vielleicht sind die nächsten Kandidaten besser… hoffentlich.

Reihennavigation<< Eurovision: Estland, Slowakei und FinnlandEurovision: Gewinnspiel! >>

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.