Eurovision: Griechenland, Portugal, Mazedonien, Weißrussland und Island

Vergesst das Gewinnspiel nicht! Es gibt schließlich einen 50€-Gutschein zu gewinnen!

Die Griechen können tanzen, und wie… 😀 Vielleicht sollte man all die vielen griechischen Beamten, die durch Vetternwirtschaft auf eigentlich überflüssige Posten gehievt wurden, zu Tänzern umschulen. Die könnten dann durch die Welt touren und mit Tanzshows Griechenland retten.

Der Portugiesische Beitrag gefällt mir nicht. Ich finde auch, dass Filipa Azevedo nicht so wirklich gut singt… Also gleich zu Mazedonien.

Der mazedonische Beitrag ist nicht schlecht. Aber wer dreht sowas denn in einem halbleeren Studio? Ist doch peinlich… 😀

Bevor man vor halbleerem Studio dreht, macht man das Video lieber wie Weißrussland vor ganz leeren Sitzreihen und mit dem Rücken zum Publikum.

Für Island startet Hera Björk. Das ist nicht Björk, leider, die hätte ich lieber gehört…

Reihennavigation<< Eurovision: Polen, Belgien, Malta und AlbanienEurovision: Litauen, Armenien, Israel, Dänemark und die Schweiz >>

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.