Arschtritt

Samstag war ich im Kino. Irgendwann hatte ich mir mal geschworen, nie mehr Samstag Abend ins Kino zu gehen, vor allem nicht in Multiplexe… Aber es war gar nicht so schlimm viel los. Vielleicht lag es daran, dass alle nebenan bei der Ü30-Party in der City-Galerie waren.

Wie auch immer… Ich hab Kick-Ass angeschaut. Ich hatte vorher schon gehört, dass der Film eine gelungene Mischung aus Kill Bill, Superheldenfilmen und ein bisschen Teenie-Romanze sein soll. Und das trifft voll und ganz zu!

Oh, ich sehe gerade, dass der Film ja eine Comic-Verfilmung ist. Allerdings ist der Film ganz und gar nicht „Peinlich und plump“, wie der Comic nach der auf Wikipedia zitierten Kritik von comicgate.de sein soll… sondern absolut sehenswert… 😀

Morgen flieg ich nach Lissabon, falls die Aschewolke nicht mal wieder alles blockiert. Da werd ich sicherlich einiges zu schreiben und einige Fotos zu zeigen haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.