eBay-Kunst

Ein Kunstwerk, das sich selbst auf eBay versteigert. Keine schlechte Idee. Der schwarze Würfel überprüft regelmäßig, ob die Auktion noch läuft, und stellt sich falls nötig wieder bei eBay ein. Wieso das Teil allerdings „A Tool to Deceive and Slaughter“ heißt, ist mir nicht ganz klar.

So sinnfreie Namen für Kunstwerke sind ja ganz schön, aber mir gefallen da so Namen wie die der Kunstwerke auf dem Campus der Uni Augsburg besser: z.B. „Stahlband, liegend auf drei Betonstützen“.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.