CSS3

Heute hab ich in der c’t einen Artikel über CSS3 gelesen, also über Version 3 der Formatierungssprache, die dafür sorgt, dass all die schönen Websites auch alle so schön aussehen… 😀 An Version 3 wird seit zehn Jahren gearbeitet, und einige der Neuerungen sind mit aktuellen Browsern teilweise schon zu bewundern.

Wenn ich mal meine Dissertation fertig habe, und also mehr Zeit habe, werd ich wohl das Design meines Blogs auch mit ein paar CSS3-Schmankerln schmücken. Aber bis es so weit ist, hier ein paar Kostproben (inspiriert von den Beispielen von css3.info):

Rahmen mit abgerundeten Ecken.

Text mit Schatten.

Rahmen, dessen Größe man verändern kann.
Mehrspaltiges Layout:

Ambarenya ambarmetta áva né. Hantalë leryalehtya or tar, fánë calya rotelë rer sí, pé tixë cemna úcarë nac. Ondo rangwë ohtatyaro hen nú, et car tenna telco tareldar. Ruc racinë mettarë avatyara né, aro vairë avamarwa etéraettul sá. Oa sondë lissë velca vor, né metta sanda lëo, men ai tyávë tasar milya. Mól ná minya métima nurtalom, ya táp aratar hlonítë ciryapanda, áya tanwë turúva lindelëa nu.

En mir yaru lanat torma, fum an talan turúva vestina. Raita hravan onótima lá tur, men be viltë tihta olosta. Engë laicë órë rá, nixë hwinya nalanta ar nót, mí rata ataquë úquétima mól. Hanta tárië nú núr, vén minya vëaner nahamna sá. Ría cotë isqua terpellië er, ollo yulma calya ré ara. Var rá engë tulma arandur, pé wén minda tacil mittanya.

Und da gibts noch viel mehr. Zum Beispiel, dass man gezielt nur jeden zweiten Absatz formatieren kann, oder so. Oder Formatierung, die Abhängig von der Bildschirmauflösung ist. Ich freu mich schon… 😀

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Tja, nur das die ganzen Dinge (zumindest diese hier) bisher nur von Chrome komplett unterstützt werden… selbst FF hat mit dem größen-verstellbaren Rahmen seine Probleme.

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Tobias Wichtrey Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.